Spieltag – 20./21.01.2018

Dieses Wochenende sind alle im Einsatz, und das mit höchst unterschiedlichen Voraussetzungen:

Die beiden Teams unserer gemischten Kleinsten bzw. jüngeren Burschen empfangen jeweils den direkten Tabellennachbarn aus Spergau. Beide Mannschaften der größeren bis ganz großen Jungs reisen zum Start ihrer Rückrunde jeweils als Favorit zum schon einmal besiegten Kontrahenten.

 

Die Ergebnisse:

Männer verlieren beim BSV „Fichte“ Erdeborn II mit 25:18
MJC gewinnt beim TuS Radis mit 18:20
MJD gewinnt 23:20 gegen die SG Spergau
MJE gewinnt 25:10 gegen die SG Spergau

Während am Samstag für die dünn besetzten Männern nichts zu holen war, konnten zeitgleich die großen Jungs doppelt punkten. Eine starke kämpferische Leistung belohnte die Jungs mit einem wichtigen Auswärtssieg. Von Anfang an packte der TSV in der Abwehr ordentlich zu, sodass der Gastgeber kaum zu einfachen Toren kam (5:12). Doch dieser steckte nicht auf und plötzlich stand es 15:17, es wurde nochmal richtig eng. Ein Ruck ging durch`s Gästeteam, die Abwehr stand wieder besser und so konnte aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus ein verdienter Sieg gefeiert werden.
Am Sonntagmorgen startete die D-Jugend ihren Angriff auf zwei Punkte. Hier erwies sich der Gast aber als sehr widerstandsfähig und das gesamte Spiel über war es ein enges Ringen um jedes Tor. Der TSV lag meistens vorn, Spergau glich immer wieder aus, schaffte es aber nicht, vorbei zu ziehen. Es war ein verdienter Sieg, wobei es auch ganz schnell hätte anders herum ausgehen können.
Die kleinen Kinder dagegen konnten sich danach recht schnell ein sicheres Polster erarbeiten. Endlich ging schon zu Beginn die Post ab, über eine sichere Abwehr kam man zu vielen Torchancen, wobei noch einiges liegen gelassen wurde. Ein gutes Pass-Spiel mit Blick auf die Nebenleute machte es heute einfacher, alle Kinder nutzten ihre jeweiligen Möglichkeiten, sehr schön!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.