1. Männer – 07. & 14.01.2017

Die Männer des TSV Reichardtswerben waren an den vergangen Wochenenden im Einsatz. Neben dem VfB Bad Lauchstädt trafen die Handballer um Sebastian Enke am letzten Samstag auf den TSV aus Leuna. Die Lauchstädter kamen als Spitzenteam der Bezirksliga-Süd nach Braunsbedra und die Männer aus Leuna befinden sich Tabellenkeller. Somit konnten beide Begegnungen als richtungsweisend angesehen werden. Der TSV 1896 zeigte in beiden Spielen eine annähernd gleiche Leistung, mit unterschiedlichen Spielergebnissen.
Gegen die Goethestädter wurden im Spielverlauf zu viele Fehler gemacht. Im Endspurt konnte der Gastgeber nicht vollständig überzeugen und verlor das Spiel denkbar knapp mit 23:24. Zu allem Übel landete der letzte Wurf zum Ausgleich am Pfosten und wurde somit sichere Beute des Torhüters.
Im Spiel gegen Leuna durfte sich ein solches Ergebnis nicht wiederholen. Entsprechend konzentriert und vor allem hoch motiviert ging es in die Begegnung. Allen Spielern auf Seiten des TSV 1896 war bewusst, dass nur ein Sieg den Fall in den Tabellenkeller verhindern kann.
Neben einer stabilen Abwehrleistung und guten Ansätzen im Angriff, überwog dennoch die große Zahl an technischen Fehlern. Die Partie verlief äußerst ausgeglichen. Immer wieder ergaben sich zwar kleine Vorteile für den TSV aus Reichardtswerben, aber Unachtsamkeiten und Schwächen beim Torabschluss verhinderten eine klarere Führung. In den letzten 10 Minuten behielten die Gäste aber die Oberhand und konnten die Begegnung mit 28:25 für sich entscheiden.
-Peter-

Handblatt – 07.01.2017

Ein für uns interessantes, global gesehen leider abermals konfliktreiches Jahr ist vorüber und ein neues hat soeben begonnen. Wir wünschen wirklich allen endlich ein friedvolles … Weiterlesen